Tagesseminar:

 

ADS/ADHS unter Einbeziehung des verhaltenstherapeutisch orientierten Therapiekonzepts (IntraActPlus-Konzept)

 

 

Die Diagnose ADS/ADHS erfordert nicht nur die Gabe eines Medikamentes, sondern bedarf einer differenzierte multimodale Therapie. Die Voraussetzung für den Behandlungserfolg ist daher eine gute Kooperation von Eltern, Erzieher, Lehrer, Ärzten und Therapeuten. Ein multimodaler Therapieansatz erweist sich bei Kindern mit ADS/ADHS und ihren Problemen in den Bereichen Wahrnehmung, Motorik, Konzentration und Sozialverhalten als erfolgreich.

Ziel in der Therapie ist es, für das Kind eine optimale Handlungsfähigkeit zu erreichen.                                                                                                       Handlungsfähigkeit bedeutet: Steuerung, Planung und Organisation für das Verhalten in der Schule, beim Spiel und im Alltag.

Beim Kind spielen in besonderem Maße die Umwelt – hier vor  allem die Familie und Freunde eine Rolle.

Der Referent  stellt das IntrActPlus-Konzept nach Jansen/Streit vor, welches auf den bestgeprüftesten Theorien der psychologischen Grundlagenforschung beruht, es bietet Hilfe und Förderung für alle Altersgruppen.

 

Lernziel:

  • Einführung / Definition ADS/ADHS
  • Einführung in das verhaltenstherapeutisch orientierte Therapiekonzept
  • Die Lerngesetze mit praktische Umsetzung
  • Hilfen zur Verhaltenslenkung, Verhaltensregulierung, Verhaltenssteuerung

 

Zielgruppe:         Eltern und Interessierte

Referent:             Franz Wirth                                                       

                           Ergotherapeut mit verhaltenstherapeutischer Zusatzqualifikation      

                           Lehrtherapeut für Sensorische Integration  zert. DVE , Neurofeedbacktherapeut  zert. IFEN         

Datum:                Mittwoch, 13.04.2016 von 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr - telefonische Anmeldungen ab sofort

Kosten:               40,00 € pro Person

Ort:                     Ergotherapeutische Praxis am Falterturm, Franz Wirth, Falterstr. 21, 97318 Kitzingen

Anmeldungen:   Telefon:  09321 - 25196 oder Mobil: 0170-2601808

 

Hinweis: Bitte leiten Sie diese Info über Ihren Verteiler/Infotafel an Ihre Patienten/Interessenten weiter!        

               Bei Interesse kann das Tagesseminar für eine Gruppe in Einrichtungen/Praxen organisiert werden.

 

                                   

Go to top